Inhaltsseite: Home


Beiträge

Die berufliche Vorsorge wird im Kapitaldeckungsverfahren finanziert. Arbeitnehmer und Arbeitgeber bauen gemeinsam mit ihren Beiträgen das individuelle Sparguthaben auf. Das während der Erwerbszeit angesparte Kapital wird, samt Zinsen und freiwilligen Einlagen, zur Finanzierung der Altersleistungen jedes Versicherten verwendet. Die Beiträge bestehen aus Sparbeiträgen für die Altersvorsorge und Risikobeiträgen für die Invaliditäts- und Todesfallversicherung.

Rentenplan

Die versicherte Person hat die Möglichkeit den Sparbeitrag im Rentenplan aus drei Sparvarianten (Standard, Medium und Budget) auszuwählen. Die gewählte Variante wird jeweils ab Monat April angewendet. Falls keine Auswahl getroffen wird, gilt die Sparvariante Standard, welche auch den Berechnungen für die Erreichung des modellmässigen Leistungsziels von 70% des versicherten Lohnes im Alter 64 zu Grunde liegt. Die Beitragsberechnung erfolgt in % des versicherten Lohns.

Alter Sparbeitrag
Standard
Sparbeitrag
Medium
Sparbeitrag
Budget
Sparbeiträge
Bank
21-24 4,00% 2,00% 0,00% 4,00%
25-34 7,50% 4,00% 1,50% 7,50%
35-44 11,95% 7,95% 4,45% 14,05%
45-54 14,80% 10,30% 5,80% 22,20%
55-64 14,00% 10,00% 5,00% 21,00%
65-70 9,00% 5,00% 5,00% 9,00%

Die Beiträge der Bank sind unabhängig von Ihrer gewählten Sparvariante. Zusätzlich übernimmt die Bank die Risikobeiträge von 3,00% (Alter 18 - 64).

Kapitalplan

Die versicherten Personen können alljährlich auf den 1. März auf dem versicherten Lohn Sparen einen Sparbeitrag wählen. Die Im Kapitalplan werden die Beiträge als einmaliger Jahresbeitrag auf der variablen Vergütung des laufenden Kalenderjahres bei dessen Auszahlung fällig.

  Sparbeitrag in %
des versicherten
Lohns Sparen
Sparbeitrag in %
des versicherten
Lohns Risiko
Versicherter 3% / 6% / 9% 1%
Bank 9% 1%

Zusatzkonto

Im Zusatzkonto werden weder Risiko- noch Sparbeiträge erhoben.

 

Sitemap: