Inhaltsseite: Home


Teuerungsausgleich

Die Entwicklungen an den Finanzmärkten in den letzten Jahren haben die Verwaltungskommission veranlasst, die zukünftigen Renditeerwartungen zu prüfen. Damit verbunden ist eine nachhaltige Sicherstellung der Verpflichtungen gegenüber Versicherten und Rentnern.

Nach den Rechnungslegungsvorgaben von Swiss GAAP FER 26 sollen Teuerungszulagen für Rentner nur noch zulasten der freien Mittel ausgerichtet werden. Der Entscheid bezüglich einer Teuerungszulage bzw. Rentenanpassung wird jeweils im Geschäftsbericht publiziert.

Da die Renten der Pensionskasse über die vom Gesetz vorgeschriebene Minimalrente hinausgehen, ist der Teuerungsausgleich nicht obligatorisch. Die Verwaltungskommission wird die Renten aufgrund der finanziellen Möglichkeiten der Pensionskasse an die Preisentwicklung anpassen.


Sitemap: